Doppelspieltag in Heusweiler!

proWIN Volleys hoffen auf drei Punkte

Die proWIN Volleys TV Holz sind auf der Jagd nach drei Punkten. Nach zwei unglücklichen Niederlagen wollen die Volleys in eigener Halle das Ruder wieder umreißen. Gegner ist die dritte Mannschaft des BSP MTV Stuttgart. Das „BSP“ im Namen der Schwaben steht für Bundesstützpunkt. Denn deren erste Mannschaft spielt in der Bundesliga um die deutsche Meisterschaft, die zweite eine Liga darunter. Die dritte Mannschaft bildet den Perspektivkader für das deutsche Oberhaus. Die noch recht junge und vor Saisonbeginn neu formierte Mannschaft konnte allerdings in der laufenden Saison noch nicht richtig Fuß fassen. Mit erst einem Punkt aus fünf Partien halten die Stuttgarter derzeit die rote Laterne der 3. Liga Süd. Allerdings konnten sie am ersten Spieltag Spitzenreiter TV Waldgirmes einen Satz abtrotzen. Zu unterschätzen sind die Gäste daher auf keinen Fall.

Vorbericht Stuttgart

Als Mannschaft zurück in die Erfolgsspur! (Foto: Georg Kunz)

Für die proWIN Volleys ist das Ziel heute klar: Drei Punkte müssen her. Nach der 1:3-Niederlage vergangene Woche in Wiesbaden will die Mannschaft um Patrick Fielker und Ralf Dodler die Siege gegen Stuttgart aus der vergangenen Saison wiederholen. Damals gab es zwei klare Erfolge (3:1 und 3:0). Nur so kann Holz, das derzeit mit zehn Punkten „nur“ auf Tabellenplatz 7 steht, allerdings zwei Spiele weniger als Tabellenführer TV Waldgirmes hat, den Anschluss an die Spitzengruppe wahren. Gelingt der Sieg, ist Platz zwei wieder in direkter Reichweite. Nächste Woche geht die Reise unserer Mädels zur TSG Bretzenheim. Das folgende Heimspiel steigt in zwei Wochen in Heusweiler. Gegner ist dann die starke Mannschaft des SV Karlsruhe-Beiertheim.

Heute Nachmittag geht es um 16 Uhr in der Sporthalle der Friedrich-Schiller-Schule in Heusweiler los. Mit den eigenen Fans im Rücken bleiben die Punkte hoffentlich im Saarland.

Den Auftakt in Heusweiler macht aber unsere 2. Mannschaft. Diese empfängt um 13 Uhr die Mädels des FC Wierschem zur Partie in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar.

Advertisements

proWIN Volleys TV Holz als Ausrichter der Deutschen Meisterschaft U18 weiblich

Deutschlands bester Volleyballnachwuchs kommt nach Saarbrücken

proWIN Volleys TV Holz präsentieren 2018 die Deutschen Meisterschaften U18 weiblich

Großer Jubel bei den proWIN Volleys TV Holz! Die Deutsche Volleyball Jugend (DVJ) vergibt die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften U18 weiblich an den Traditionsverein. Am 5. und 6. Mai 2018 kommen Deutschlands beste Nachwuchsteams ins Saarland und kämpfen in der Hermann-Neuberger Sportschule um den deutschen Meistertitel.

20171101_proWIN Volleys DM U18_Georg Kunz_0300[6963]

Die proWIN Volleys freuen sich auf die Deutsche Meisterschaft U18 im Saarland (Bild: Georg Kunz)

Die deutsche Herren-Volleyballnationalmannschaft begeistert mit einem spektakulären Auftritt bei der Europameisterschaft, wird sensationell Vize-Europameister. Im Beach-Volleyball zählen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst zur internationalen Weltklasse. Keine Frage, Volleyball ist im Aufwind und die aktuellen Erfolge beflügeln den Nachwuchs. Davon können sich alle Saarländerinnen und Saarländer am 5. und 6. Mai 2018 in der Hermann-Neuberger Sportschule in Saarbrücken überzeugen, wenn die U18-Spielerinnen ihr ganzes Können präsentieren.

Die innerhalb des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) für die Jugendarbeit zuständige Deutsche Volleyball-Jugend (DVJ) hat soeben den Zuschlag für die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften U18 weiblich an die proWIN Volleys TV Holz vergeben. „Wir werden alles daran setzen, das in uns gesetzte Vertrauen durch ein tolles Turnier zu bestätigen“, freut sich Philipp Grau, Geschäftsführer Volleyball der proWIN Volleys TV Holz, über die Entscheidung der DVJ. „Es ist fantastisch, Deutschlands Volleyball-Nachwuchselite zu Gast zu haben. Wir sagen bereits jetzt schon allen Teams, die sich im Rahmen der kommenden Landes- und Regionalmeisterschaften qualifizieren, ein herzliches Willkommen im Saarland!“ Weitere Informationen: www.prowin-volleys.de sowie www.volleyball-verband.de/de/jugend/halle/deutsche-meisterschaften

Auf zum Spitzenspiel der 3. Liga Süd!

Die proWIN Volleys TV Holz sind auswärts beim Meisterschaftskandidaten gefordert.

Wo steht die Mannschaft der proWIN Volleys TV Holz zu diesem Zeitpunkt der Saison? Wie weit hat das Training von Trainerteam Patrick Fielker/Ralf Dodler bereits Fortschritte gebracht? Und vor allem: Wo kann der TV Holz am Ende der Saison stehen? Eine erste, aussagekräftige Antwort darüber liefert die kommende Begegnung der proWIN Volleys am kommenden Samstag, 21.10.2017, am vierten Spieltag der dritten Liga Süd. Spät am Abend, um 20:00 Uhr, treffen die Holzer auswärts auf den TV Waldgirmes. Austragungsort ist die Sporthalle Lahntalschule Atzbach in Lahnau.

GKU_1720_preview.jpeg

Diese Jubelpose wollen wir auch in Waldgirmes wieder sehen! Foto: Georg Kunz

Waldgirmes ist einer der spielstärksten Gegner, auf den die Holzer im Saisonverlauf treffen werden. Die Mittelhessen sind zwar erst seit 2015 in der dritten Liga dabei, steigerten sich aber vom Aufsteiger zu einer der stärksten Mannschaften der Klasse. Platz vier in der Saison 2016/2017 war die Folge. Auch konnten sie das letzte Aufeinandertreffen der beiden Vereine im Januar in Saarbrücken mit 3:1 für sich entscheiden. Und auch in diesem Jahr haben sie als eine von zwei noch ungeschlagenen Mannschaften unter Beweis gestellt, dass die Leistungen der letzten Jahre kein Zufall waren. Erst am letzten Wochenende besiegte der TVW Vorjahresmeister TV Villingen mit 3:1 und überzeugte dabei besonders mit toller Blockarbeit.

Gelingt den proWIN Volleys ein Auswärtssieg, könnten sie (derzeit Dritter) und der aktuelle Tabellenzweite die Plätze tauschen. Theoretisch ist sogar der Sprung an die Tabellenspitze möglich. Den Platz an der Sonne hat derzeit der SV Sinsheim inne.